Astrodicticum Simplex

Astronomie. Und andere Wissenschaft. Und Universitäten. Und alle möglichen anderen Dinge…

Ich ziehe um!

15.04.08 (Allgemein, Blogs, Persönliches)

Nun ist es auch hier soweit – mein Blog zieht um zu ScienceBlogs.de!

Ich freue mich sehr, dass dieses Blog jetzt Teil einer größeren Wissenschaftsbloggemeinschaft wird und hoffe natürlich auch, dass sich das positiv auf mein Blog und dessen Inhalte auswirkt.

Das ist auch eine gute Gelegenheit auf die bisherigen 72 Tage „Astrodicticum Simplex“ zurückzuschauen. 43 posts (immerhin 0.6 Beiträge pro Tag) und 123 Kommentare gab es bis jetzt. Mein Statistikprogramm (phpMyVisits) sagt mir, dass ich in der Zeit 1827 Besucher hatte.

Die Top-5 Beiträge waren:

1) Pi Vobiscum

2) Bienen können fliegen

3) Basics: Die Gezeiten

4) Astronomie-Blogs und ein Blog-Karneval

5) Was macht gutes Wissenschaftsblogging aus

Jetzt hab ich gerade nochmal in ein anderes (ich vermute mal vertrauenswürdigeres) Statistikprogram geschaut – und das gibt mir folgende Liste:

1) Astronomie-Blogs und ein Blog-Karneval

2) Pi Vobiscum

3) Astronomie in der Grundschule

4) Wissenschaftsbloggen im 17. Jahrhundert

5) Der mysteriöse Meteorit aus Peru

Tja, die Statistik… 😉

Fast 2/3 der Besucher kommen aus Deutschland, fast 1/3 aus Österreich – der Rest kam aus den USA und der Schweiz und vereinzelte Besuchern aus verschiedenen anderen Ländern.

Was die Besucher betrifft, die über eine Google-Suche zu mir kamen: Da dominieren eindeutig die Suchbegriffe, die sich mit dem „Hummelparadoxon“ beschäftigen… Ich hoffe, den vielen Leuten, die sich darüber informieren wollten, konnte bei mir geholfen werden 😉

Die meisten Besucher, die über andere Websites zu mir kamen, sind über das Taxi-Blog gekommen – da hatte ich einmal (!) einen Kommentar zu einem Beitrag geschrieben und das hat anscheinend gleich ca. 100 Besucher zu mir gelockt. Das war aber ein singuläres Ereignis – über die gesamte Zeit gerechnet kamen die meisten Leute von Scienceblogs.de zu mir. Mehr oder weniger gleich auf folgen das Wissenschafts-Café, die KOSMOlogs und das Fischblog.

Alles in allem bin ich recht zufrieden damit, wie sich mein Blog in den knapp 3 Monaten entwickelt hat – und ich hoffe mal, dass es sich in seiner neuen Umgebung bei Scienceblogs schön weiterentwickelt 😉

Diese Seite wird wohl auch nicht völlig stillgelegt – ich hoffe, ich finde irgendwann wirklich nochmal die Zeit, alle meine Vorlesungen und Vorträgen zu „blogisieren“. Was davon dann nicht zu Scienceblogs passt, werde ich hier veröffentlichen. Und auch den Astronomie-Blog-Karneval werde ich vermutlich noch hier organisieren – ihr braucht dieses Blog hier also noch nicht aus dem Feedreader bzw. den Bookmarks zu löschen 😉

Also dann: Auf Wiedersehen bei Scienceblogs!

P.S. Den genauen Link zu meiner neuen Blog-Heimat poste ich dann, sobald er fest steht.

P.P.S. Jetzt steht der Link fest: http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/ 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>