Astrodicticum Simplex

Astronomie. Und andere Wissenschaft. Und Universitäten. Und alle möglichen anderen Dinge…

Astronomische Ostern

24.03.08 (Astronomie, Geschichte, Gesellschaft, Spaß, Wissenschaft)

Erstmal wünsche ich natürlich allen Leserinnen und Lesern meines Blogs noch (ein bisschen nachträglich) frohe Ostern! Und dann muss ich ein paar Sachen zur Astronomie hinter dem Osterfest sagen. Ostern ist ja erstmal ein religiöses Fest – allerdings ein variables. Das heißt, es wird nicht – wie z.B. Weihnachten – immer am selben Tag im […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Der Stern zum Wochenende: Egg Nebula

21.03.08 (Astronomie, Stern zum Wochenende, Wissenschaft)

Passend zum Osterwochenende möchte ich heute etwas über den „Egg Nebula“ (CRL2688), den „Ei-Nebel“, erzählen1. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um einen Nebel und keinen Stern. Aber was bedeutet „Nebel“ in der Astronomie? Ursprünglich wurden damit alle „nebelartigen“, also unregelmäßig flächenhaft leuchtenden Himmelskörper bezeichnet. Das konnten zum Beispiel Galaxien sein, oder Kugelsternhaufen. […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Himmelsmechanikkonferenzbesuch

18.03.08 (Astronomie, Persönliches, Spaß, Wissenschaft)

In den letzten Tagen hatte ich leider nicht so viel Zeit für das Blog wie sonst. Das liegt daran, dass ich in knapp 2 Wochen auf eine Konferenz fahre und noch einiges vorbereiten muss. Konferenzen sind immer was nettes. Ich war auch schon länger mehr auf keiner – darum freue ich mich ganz besonders, das […]

Weiterlesen »

6 Kommentare »

Der Stern zum Wochenende: Epsilon Eridani

14.03.08 (Astronomie, Stern zum Wochenende, Wissenschaft)

Der Stern, über den ich heute etwas erzählen möchte, ist Epsilon Eridani. Er ist ein heller Stern mit einer Magnitude von 3.73 mag und gehört damit zu den Sternen, die gut mit freiem Auge zu sehen sind. Er ist auch nicht sehr weit von der Sonne entfernt – nur 10.5 Lichtjahre. Nur 8 bekannte Sterne […]

Weiterlesen »

2 Kommentare »

Der mysteriöse Meteorit aus Peru

14.03.08 (Astronomie, Gesellschaft, Wissenschaft)

Am 15. September 2007 ist in Carancas in Peru ein Meteorit mit der Erde kollidiert und hat einen kleinen Krater erzeugt. Die Zeitungen und das Internet waren damals voll mit Meldungen – vor allem deswegen, weil es bei diesem Impakt seltsame Begleiterscheinungen gegeben hat. Das Wasser, das sich im Impaktkrater gesammelt hat soll gekocht bzw. […]

Weiterlesen »

5 Kommentare »

Wissenschaftsbloggen im 17. Jahrhundert?

11.03.08 (Astronomie, Geschichte, Wissenschaft)

Zur Zeit wird (fast) überall darüber diskutiert, was gute Wissenschaftsblogs ausmacht. Bloggende Wissenschaftler sind wohl ein relativ neues Phänomen. Und meistens sind es die „jungen“, die die Blogs betreiben. Aber ist diese Art, über Wissen und wissenschaftliche Entdeckungen zu schreiben wirklich so neu? Sind wir, wie Monika es schreibt wirklich „alle Pioniere, wenn es um […]

Weiterlesen »

5 Kommentare »

Frauen in der Astronomie

08.03.08 (Astronomie, Geschichte, Gesellschaft, Politik, Wissenschaft)

Passend zum heutigen Internationalen Frauentag möchte ein bisschen was über die Frauen in der Astronomie schreiben. Wie überall in der Naturwissenschaft hat es leider auch in der Astronomie lange gedauert bis sich die Frauen durchsetzen konnten. Heute sind Astronominnen völlig normal – aber auch früher gab es einige Frauen, die es geschafft hatten, sich gegen […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Frauen in der Astronomie

Der Stern zum Wochenende: Barnards Stern

07.03.08 (Astronomie, Stern zum Wochenende, Wissenschaft)

Diese Woche möchte ich etwas über Barnards Stern erzählen (oder, wie er auch genannt wird, Barnards Pfeilstern). Barnards Stern ist ein relativ schwach leuchtender Stern mit einer Magnitude von 9.54 – er ist also mit freiem Auge nicht sichtbar. Der Stern befindet sich im Sternbild des Schlangenträgers (Ophiuchus): Barnards Stern ist von der Sonne aus […]

Weiterlesen »

3 Kommentare »

Wie mächtig ist die Wissenschaft?

07.03.08 (Allgemein, Astronomie, Gesellschaft, Wissenschaft)

Ich habe diese Diskussion bei Ludmila mit großem Interesse verfolgt. Und mir natürlich auch meine Gedanken zu diesem Thema gemacht. Die Tatsache, dass viele Menschen einfach nicht wissen, was Wissenschaft ist und wie Wissenschaft heutzutage eigentlich funktioniert, führt zwangsläufig zu einigen Konflikten. Warum Wissenschaft trotzdem kein Glaubensystem ist, erklärt Ludmilas Beitrag sehr schön. Es gibt […]

Weiterlesen »

6 Kommentare »

Astronomie: Die Wissenschaft der seltsamen Einheiten (Teil 1)

06.03.08 (Astronomie, Basics, Geschichte, Wissenschaft)

Etwas, das jedem auffällt, der sich ein bisschen näher mit Astronomie beschäftigt, ist die große Anzahl der etwas ungewöhnlichen Einheiten. In den anderen Naturwissenschaften werden ja doch größtenteils die standardisierten SI-Einheiten (bzw. Ableitungen davon) verwendet. In der Astronomie findet man dagegen viele Einheiten bzw. Parameter die auf den ersten Blick nicht sehr intuitiv bzw. praktisch […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »